Verlag Faber Verlag Faber
Amtsblätter Drucksachen Kundeninformation Unternehmen Kontakt
 
  
 

   

 

 

Tipps und Hinweise für unsere Kunden

 

Sehr verehrte Kunden!
Im Zeitalter der digitalen Technik stehen Ihnen für den Privatgebrauch zahlreiche Mittel zur Verfügung, um Daten zu erfassen und zu bearbeiten. Jedoch reichen die technischen Voraussetzungen oder auch die Kenntnisse oft nicht aus, um die Daten optimal auf die drucktechnische Weiterverarbeitung vorzubereiten. Um Ihnen Kosten und Zeit zu sparen, möchten wir Ihnen hier einige Tipps geben, die Ihnen und uns die Arbeit erleichtern.

Dateiformate
• Wir verarbeiten Daten aus folgenden Programmen:
CorelDraw, Pagemaker, Photoshop, MS Office, Freehand (bedingt).
Zu gelieferten Daten sind grundsätzlich alle verwendeten Schriften sowie Bilder (Importe) hinzuzufügen. Die Datenträger sind auf die Vollständigkeit der Daten zu überprüfen.
Es werden keine Mac-Daten angenommen.
• Für gelieferte Dateiformate, wie *.pdf oder *.eps, sog. geschlossene Dateien, übernehmen wir bei fehlerhaften oder qualitativ ungenügenden Druckergebnissen keine Haftung.
Offene Dateien, *.cdr, *.doc usw. vorbehaltlich einer evtl. nötigen Nachbearbeitung.

Datenbearbeitung
• Um eine reibungslose und somit kostensparende Abwicklung Ihres Auftrags durchzuführen, ist es wichtig, genaue und eindeutige Informationen bzw. vorbereitete Daten Ihrerseits zu erhalten.
• Digitale Bilder oder Scans sollten mindestens 300 dpi oder 1600 x 1200 Pixel aufweisen und als *.eps oder *.tif zur Verfügung gestellt werden. Sollten Ihnen analoge Bilder vorliegen, scannen wir diese gerne für Sie ein.
• Bitte verwenden Sie für Ihre Bilddateien kein *.jpg-Format, sondern nur *.tif-Dateien, da diese für die Weiterverarbeitung mehr Dateninformationen enthalten.
• Legen Sie Farben grundsätzlich als CMYK-Prozessfarben (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz) an. Für Fehldrucke aufgrund RGB-separierter Daten sind wir nicht verantwortlich bzw. berechnen bei Nachdrucken den nötigen Mehraufwand. Wird die Farbe Schwarz (100 %) für größere Flächen oder Headlines verwendet, empfehlen wir, CMY als Unterfarbenzugabe (55 % C, 43 % M, 40 % Y) anzulegen. Hilfreich bei der Durchführung des Auftrages sind von Ihnen gelieferte Farbausdrucke, die jedoch für den endgültigen Druck nicht farbverbindlich sind, sondern unseren Mitarbeitern als Anhaltspunkt dienen.
• Wenn Sie Fragen haben, wie Sie Ihre Daten für uns zusammenstellen sollen, helfen wir Ihnen gerne telefonisch oder bei uns vor Ort weiter.
Wir danken Ihnen für Ihr Interesse!
Berthold Faber und Team

>> als pdf

 
Impressum | Datenschutzerklärung | AGBs